Zutaten für Smoothie mit Drachenfrucht und Melone

Smoothietime: Leckerer Kaktusfeigen-Smoothie mit Galiamelone und Vanille

Ich bin mir nicht mehr sicher, ob ich es in einem meiner Sardinien-Posts erwähnt habe, aber das erste was mir aufgefallen ist, als wir Orosei erreichten, um zu unserer Ferienwohnung zu gelangen, waren die riesigen Kakteen an denen alles voll war mit Kaktusfeigen. Selbst in unserem Garten standen welche. Leider fiel mir auch auf, dass sie nicht mehr bis zu unserer Abreise reifen würden. Eine sehr traurig Tatsache. Ich hatte die Früchtchen zuletzt in einem Kreta-Urlaub mit meinen Eltern vernascht. Damals war ich noch ein mäkelnder Grundschüler. Die früchtetragende Kaktee neben der Ferienwohnung, die von meinem Vater morgens gierig geernet wurde, interessierte mich nur wenig. Die beiden Kätzen die meine Wurst vom Teller naschten umsomehr. Heute ist das anders. Die Kaktusfeigen im Rewe wandern in die Einkaufstüte. Zum Glück war kein Kätzchen in sicht, sonst hätte ich Wurst gekauft. Aber so gibt es nun einen leckeren Kaktusfeigen-Smoothie mit Galiamelone.

Zutaten für Smoothie mit Drachenfrucht und Melone

Kaktusfeigen Smoothie mit Galia-Melone

Zutaten

  • 3 Drachenfrüchte
  • Eine halbe Galiamelone
  • Einen kleinen Schluck Ananassaft
  • Agavendicksaft
  • 1 Limette
  • 1 Zitrone
  • Vanille

Galiamelone

Zubereitung

  1. Die Kaktusfeige schälen. Hierfür schneidet ihr zunächst an beiden Seiten die Enden ab. Nun schneidet ihr die Schale einmal längs ein. Jetzt muss die Schale nur noch von der Frucht gepellt werden.
  2. Kaktusfeigen und eine halbe Melone in Würfel schneiden und in den Mixer geben.
  3. Saft einer Limette und einer halben Zitrone hinzugeben.
  4. Ein kleines Glas Ananassaft, einen Spritzer Agavensirup und etwas Vanille-Extrakt hinzugeben und im Mixer kräftig pürieren.
  5. Leider sind die Kerne der Kaktusfeige sehr hartnäckig und scharfkantig. Daher zum Schluss den Smoothie nochmal durch ein Sieb geben.

Zutaten für Smoothie mit Drachenfrucht und Melone

Share on FacebookGoogle+Tweet about this on Twittershare on TumblrPin on Pinterest

Ju

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>