Jamie-Oliver-Karottenkuchen-mit-Frischkäse-Limetten-Topping

Jamie Olivers Karottenkuchen mit Frischkäse-Limetten-Topping

Hui ui ui. Ich weis gar nicht mehr, wann ich das letzte mal so begeistert war – abgesehen von dem Besitz über sämtliche neue Klamotten.
Neulich war ich zufällig auf einer Party. Einer Geburtstagsparty, zu der ich zugesagt hatte, dann vergessen habe, dass sie an diesem Tag ist und letztendlich gedacht habe, es wäre nur ein Treffen unter Freunden. Doch dann waren da plötzlich überall diese Kuchen. Ab da dämmerte es mir. Schnell gratuliert, kurz geschämt und schon hatte ich das erste Stück Kuchen im Mund und direkt noch eins. Yammi.

Der Kuchen wurde von einer Freundin für das Geburtstagskind gebacken und war schneller weg, als man einen Teller holen konnte. Da auch bei uns in der WG ein Geburtstag anstand, habe ich mir direkt das Rezept organisiert. Hierfür waren nur wenige Worte notwendig: Jamie Oliver. Um genau zu sein Karottenkuchen mit Frischkäse-Limetten-Topping a la Jamie Oliver. Das Rezept hab genau befolgt, wobei ich finde, dass es ruhig ein bisschen weniger Puderzucker und etwas mehr Säure sein darf. Vielleicht reibt ihr auch noch eine Möhre mehr, damit er noch saftiger wird. Ich liiiiiiebe saftige Kuchen. Am besten schnappt ihr euch direkt den nächsten Geburtstag oder das nächste Kaffeekränzchen am Sonntag und legt los.

PS.: Morgen ist Sonntag 

Jamie-Oliver-Karottenkuchen-mit-Frischkäse-Limetten-Topping

Jamie-Oliver-Karottenkuchen-mit-Frischkäse-Limetten-Topping-Tortenstück

Share on FacebookGoogle+Tweet about this on Twittershare on TumblrPin on Pinterest

Ju

2 Kommentare zu “Jamie Olivers Karottenkuchen mit Frischkäse-Limetten-Topping

  1. Na das sieht doch mal lecker aus. Ich konnte mir Kuchen mit Karotte nie vorstellen, bis ich irgendwann mal Karottenmuffins gemacht haben. Die waren wirklich lecker und lagen nicht so schwer im Magen. Beim nächsten Einkauf werde ich mir mal Karotten holen und dann den Kuchen nachbacken :)

    Liebe Grüße
    Katja von Kreavida

    1. Hey Katja, danke für deinen Kommentar. Der Kuchen ist wirklich die Mühe wert. Und seit ich zum ersten mal Karottenkuchen probiert habe, gehört er zu meinen Lieblingen. Lass von dir hören wenn du ihn zubereitest!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>